innerhalb Österreich ab 40 € versandkostenfrei
logo

Mein Lord of Hanf

Willkommen, Sie sind nicht eingeloggt.

:name wurde in den Warenkorb gelegt.
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Geltung

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) des Vertragspartners gelten für die Bestellung von Waren aus dem in unserem Webshop angebotenen Warensortiment, insbesondere auch für die Bestellung von Produkten. Die Abgabe von Produkten erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Alle Lord of Hanf Produkte werden nicht an Minderjährige unter 18 Jahren verkauft.

(2) Lord of Hanf ist nicht berechtigt, über gesundheitliche Aspekte der Produkte Auskunft zu geben. Nach der AT-Heilmittelverordnung sind jegliche Heilversprechungen untersagt. CBD Produkte sind nicht für die Heilung oder Prävention von Krankheiten gedacht. CBD kann pharmakologische Eigenschaften aufweisen, hierfür sollte jedoch medizinisches Personal aufgesucht werden.

(3) Bei den von uns angebotenen Produkten handelt es sich um Nutzhanf-Produkte aus zertifiziertem

1. Allgemeines

Lieferungen und Leistungen der Firma Lord of Hanf, die einer Bestellung zu Grunde liegen (Onlinebestellung über das Internet, schriftliche oder telefonische Bestellungen), unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bitte beachten Sie, dass wir uns vorbehalten diese bei Bedarf zu ändern. Es obliegt Ihrer Verantwortung, sich bei jeder Bestellung vorerst über den Inhalt dieser Geschäftsbedingungen zu informieren. Mit Ihrer Zustimmung geben Sie bei Ihrer Bestellung ein Anbot zum Abschluss eines Vertrages ab, an welches Sie 14 Kalendertage nach Abgabedatum, gebunden sind. Wenn Sie direkt im Onlineshop bestellen, erhalten Sie von uns ein Mail mit der Bestätigung Ihres Auftrages und der Auflistung der von Ihnen bestellten Artikel.

2. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller Kosten und Spesen Eigentum der Firma Lord of Hanf.

3. Preise

Unsere Angebote sind freibleibend. Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise und beinhalten die gesetzliche MwSt. Etwaige Sonderangebote gelten für den genannten Zeitraum bzw. solange der Vorrat reicht.

4. Versandkosten und Lieferzeiten

Alle lagernden Artikel werden von uns innerhalb von 2 Werkstagen versandt. Samstage, Sonntage und Feiertage gelten nicht als Werktag. Sollte ein gewünschter Artikel nicht lagernd sein, informieren wir Sie über den vorrausichtlichen Liefertermin. Ist zum Zeitpunkt der Bestellung die von Ihnen bestellte Ware kurzfristig nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies mit. Ist die Ware dauerhaft nicht lieferbar, kommt kein Vertrag zustande hierüber werden wir Sie informieren.

Unsere Lieferfristen sind unverbindlich und könnten sich verlängern. Bei Lieferschwierigkeiten unserer Lieferanten und Unterlieferanten können Sie nach vorheriger Rücksprache Ihre Bestelllung auch gerne bei uns persönlich abzuholen.

Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie hier.

5. Zahlung

Rechnungen sind sofort fällig und ohne jeglichen Abzug zu bezahlen.

6. Bezahlung

Wir bieten Ihnen gerne verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, damit Sie aussuchen können welches Ihnen Recht ist.

Die Zahlung erfolgt per Vorauskasse, PayPal noch verschiedene Zahlungsmöglichkeiten suchen

Vorauskasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorauskasse liefern wir die Ware nach Zahlungseingang. Den fälligen Betrag überweisen Sie auf unser Konto:

Firmenkonto eintragen lassen

Kontoinhaber: Abolghasemi Mona

Bankinstitut: Erste Bank

IBAN: AT12 2011 1841 6058 6800

SWIFT: GIBAATWWXXX

SOFORT Überweisung

Die SOFORT Überweisung ist ein neues und TÜV-zertifiziertes Online-Zahlungssystem auf Basis des bewährten Online-Bankings mit PIN-/TAN-Eingabe zur sicheren und schnellen Abwicklung Ihrer Online-Käufe.

EPS

Möchten Sie eine bequeme und einfache Bezahlung? Dann wählen Sie die EPS Online Überweisung. EPS ist ein speziell und sicheres Online-Bezahlsystem für Webshops. In Kooperation mit den österreichischen Banken wurde es entwickelt, um Online-Einkäufe über das sichere Online-Banking abwickeln zu können.

7. Lieferung und Gefahrenübergang

Über einen Paketdienst werden ihre Bestellungen versendet. Nach der Übergabe der Ware an den Paketdienst, gehen alle Gefahren des Transportes an den Kunden über. Jegliche Transportschäden sollten unmittelbar vom Kunden gegenüber dem Transportunternehmen gemeldet werden. Der Kunde sollte nicht die vorgesehene Frist zur Reklamation beim Transportunternehmen versäumen.

8. Rücksendungen und Reklamationen

Um jegliche Missverständnisse zu vermeiden, bitten wir unsere Kunden Ihre Rücksendung nicht ohne Rücksprache mit unserer Firma an uns zuschicken. Unfrankierte Pakete werden von uns nicht angenommen. Eine Rücksendung ist dann als ausreichend frankierte Sendung unter Beifügung der Rechnung oder des Kontrollzettels möglich. Alle Risiken der Rücksendung trägt der Kunde bis zum Eintreffen der Ware bei der Firma Lord of Hanf.

Damit Reklamationen (über Transportschäden, Falschlieferung, Mengenabweichungen oder Qualität) von uns berücksichtigt werden können, müssen diese innerhalb von 24 Stunden nach Warenübernahmen bei uns in schriftlicher oder telefonischer Form vorgebracht werden. Nach Verstreichen der 24 Stunden gilt die Lieferung als in Ordnung und wurde vom Kunden anerkannt. Bei berechtigten Beanstandungen in Bezug der Liefermenge, werden die Fehlmengen von uns nachgeliefert.

9. Widerrufs- und Rückgaberecht

Original verpackte, unbenutzte und einwandfreie Ware (ausgenommen Bücher, CDs und Plakate) kann vom Käufer, unter Einhaltung der gesetzlichen Frist, zurückgeben werden. Beginn der Frist ist das Datum der Rechnungsstellung. Für vom Kunden zurückgesandte Ware oder beschädigte Verpackung verlangen wir Schadensersatz. Geöffnete Ware bzw. Ware deren Siegel geöffnet wurde, kann nicht zurückgenommen werden. In diesem Fall müssen wir Ihnen die retournierte Ware berechnen.

10. Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Lord of Hanf

Geschäftsführer: Abolghasemi Mona

Address: Vorgartenstrasse 83 - 85 /4

Plz.: A – 1200 Wien

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

11. Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung absenden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

12. Erfüllungsort

Erfüllungsort ist der Sitz unseres Unternehmens.

13. Gerichtsstand, Rechtswahl

Es gilt österreichisches Recht. Die Vertragssprache ist Deutsch. Soweit Sie über keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich verfügen, wird die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes an unserem Sitz vereinbart, wobei diese Gerichtsstandsregelung nicht für Verbraucher gilt.

14 Verarbeitungsverbot

Die Angebotenen Blüten dürfen nur in Ihrer Urform existieren und nicht weiterverarbeitet werden.

Unser Versandshop

logo

Sind Sie 18 Jahre oder älter?

Bitte bestätige dein Alter.